Tagestour auf dem Neckar von Zwingenberg nach Hirschhorn

Neckar bei Zwingenberg
Abfahrt mit Blick auf die Burg Zwingenberg

Am Morgen haben wir uns zum gemeinsamen Aufbau der Boote getroffen. Nach erfolgreichem Aufbau sind wir bei bedecktem Himmel mit Blick auf die Burg Zwingenberg gestartet.

Nach knapp 5 km erreichen wir die Schleuse Rockenau. Der Ausstieg an der Schleuse war leider belegt. Nach längerer Diskussion haben die “Besetzter” aufgegeben und wir konnten unsere Boote doch umtragen, um unsere Fahrt auf dem Neckar fortzusetzen.

Schleuse Rockenau
Ausstieg Schleuse Rockenau

Weiter geht es vorbei an Eberbach. Langsam gleitet die Stadt an uns vorbei.

Nach rund 11 km Fahrt ist es Zeit für eine Mittagspause. Schnell ist ein Ausstieg mit einem Platz im Schatten gefunden. Mit aufgeladenen Akkus sind wir bereit für die restlichen 9 km.

Neckar vom Faltboot

Entspannt gleiten wir bei immer schöner werdenden Wetter in Richtung Hirschhorn. Am späten Nachmittag erreichen wir die Schleuse Hirschhorn. Hier müssen wir ein letztes Mal unsere Boote umtragen. Nach der Schleuse müssen wir nur noch den Neckar queren. Ein letztes Mal heisst es aussteigen.

Gemeinsam bauen wir die Boote ab.

Ein schöner Tag mit super netten Mitpaddlern geht zu Ende und hat Lust auf ein nächstes Mal gemacht.

Stadtansicht Hirschhorn
Schöner Blick auf Hirschhorn von der Schleuse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.