Kleingruppentour Jagst

Am Freitag den 22.5.2020 hatten wir uns als Flußwanderer Ladenburg in einer Kleingruppe auf die Jagst gewagt. Nur ein kurzes Stück zwischen Berlichingen und Widdern ließen Befahrungsverbote und Wasserstand zu.

Die Jagst ist wahrlich für Faltboote keine idealer Fluss. Wir hatte zwei lange Umtragestellen in Jagsthausen und Olnhausen zu bewältigen. Des weiteren hat uns eine Furt kurz hinter Jagsthausen überrascht, die nur wenig überspült war. Ein- und Ausstiegsstellen waren oft schlecht zu finden und schwierig zu nutzen. Zahlreiche Verbauungen im Fluß erforderten viel Geschick beim Fahren und machten manchmal auch treideln erforderlich. Dafür hatte der Fluß aber viel Natur und viel Ruhe zu bieten.

Flusswandern konnten wir an einigen Stellen wieder im wahrsten Sinne des Wortes zu Fuß erleben. Dennoch war es ein schöner erlebnisreicher Tag. Das Wetter war warm, aber bedeckt. Somit ein idealer Paddeltag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.